Kategorie Weihnachtswitze - Die besten Witze

  • „Dieses Jahr darfst du dir ein tolles Buch von mir zu Weihnachten wünschen“, meint die Oma zu ihrer Enkelin.
    „Gut, dann will ich gern dein Sparbuch haben“
  • Ein Vater möchte seiner kleinen Tochter eine Weihnachtsfreude bereiten und verkleidet sich als Weihnachtsmann. Dann geht zu seiner Frau und seiner Tochter ins Zimmer und sagt sein Gedicht auf: „Drauß' vom Walde komm' ich her. Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr, und überall auf den Tannenspitzen, sah ich die goldenen Lichtlein blitzen.“
    Daraufhin die Tochter zur Mutter: „Du Mama, ist der Papa schon wieder betrunken?“
  • Wie jedes Jahr sitzt Familie Heinrich an Weihnachten zusammen im Wohnzimmer und singt Weihnachtslieder. Es klingelt an der Tür. Die Tochter öffnet die Tür und der Weihnachtsmann steht davor und fragt die Tochter: „Bist du nicht neugierig und möchtest wissen, was ich alles in meinem Sack habe?“
    Schreiend läuft das Mädchen zu seinen Eltern: „Mama, Papa, da steht schon wieder der Perverse vom letzten Jahr vor der Tür!“
  •   
  • Zum dritten Advent streiten sich die Geschwister Emil und Lotta um die Weihnachtsplätzchen. Die Mutter ist schon ganz genervt und meint verärgert: „Nicht ein Mal könnt ihr euch einig sein?“
    Die Kinder antworten: „Wir sind uns doch einig – wir wollen beide Plätzchen!“
  • Joachim fragt Peter nach Weihnachten: „Hast du eigentlich dieses Jahr eine echte Überraschung zu Weihnachten bekommen?“
    Peter antwortet: „Das kannst du laut sagen! Mein Chef hat mir die CD geschenkt, die ich dem Kollegen Friese vor Langem einmal geliehen habe!“
  • Die Frau ist nach der Bescherung ziemlich verärgert und meint wütend zu ihrem Mann: „Jedes Jahr schenke ich dir zu Weihnachten gestreifte Socken und dieses Jahr möchtest du auf einmal keine mehr haben!“
  • Die kleine Julia wünscht sich von ihrer Mutter zu Weihnachten ein Pony, woraufhin die Mutter meint: „Ok mein Liebes, wir gehen gleich morgen Nachmittag zum Friseur.“
  • Der Vater vom kleinen Wolfgang erinnert sich an Weihnachten in seiner Kindheit: „Jetzt fällt mir wieder ein, warum Weihnachten immer so schön war. Ich musste die Geschenke nicht bezahlen!“
  • Jana meint zu ihrer Omi: „Deine Flöte war das beste Geschenk dieses Jahr zu Weihnachten.“
    „Wirklich?“, fragt die Oma erfreut.
    „Ja, weil die Mami mir jedes Mal drei Euro gibt, wenn aufhöre darauf zu spielen.
  • Susannes Eltern machen ihr den Vorwurf zu lügen, woraufhin Susanne entsetzt meint: „Was, ich darf euch nicht belügen? Ich sag nur eins: Weihnachtsmann, Osterhase und Nikolaus.“
  • Fragt die eine Ente die andere: „Glaubst du an ein Leben nach Weihnachten?“
  • Der Weihnachtsmann, ein ehrlicher Politiker und ein hart arbeitender Lehrer sehen auf der Straße einen 100-Euro-Schein liegen. Wer hebt ihn heimlich auf? Der Weihnachtsmann natürlich, weil die anderen beiden gibt es gar nicht.
  • Ein Vater wünscht sich von seiner Tochter endlich bessere Zensuren in der Schule.
    Woraufhin die Tochter meint: „Das geht leider erst im nächsten Jahr wieder, weil heute hab' ich schon was anderes für dich.“
Weihnachtswitze

Weihnachtswitze – Lustige Nikolaus Witze