Kategorie Krankenhaus Witze - Die besten Witze

  • Ein Besucher erkundigt sich nach seinem Freund, der nach einem Motorradunfall eingeliefert wurde: „Wo liegt denn der Herr Fischer?“
    Die Schwester darauf: „In Zimmer 32-35.“
  • Die Krankenschwester fragt Herrn Kraus: „Sind Sie verheiratet?“
    Herr Kraus: „Schon, aber die Verletzungen kommen vom Fahrradunfall.“
  • Herr Nagel beklagt sich bei der Schwester über das andauernde Stöhnen seines Bettnachbarn und bittet sie: „Könnten Sie den Patienten nicht auf die Sterbestation bringen?“
    Die Krankenschwester erwidert: „Aber was glauben Sie denn, wo Sie hier sind?“
  •   
  • „Frau Vogel, ich stell Ihnen gleich noch die Bettpfanne hin“, sagt die Krankenschwester.
    Frau Vogel erwidert entsetzt: „Kochen muss ich hier auch noch selbst?“
  • Ein Ehepaar ist mit der U-Bahn auf dem Weg zum Arzt, weil der Mann sich den Kiefer ausgerenkt hat. Während der Fahrt lehnt die Frau an der Tür, sodass sie beim Öffnen hinausfällt, der Mann aber nichts unternimmt. Ein Fahrgast spricht ihn an: „Ja, aber warum unternehmen Sie denn nichts?“
    Der Mann: „Ich kann leider nichts dafür, aber mein Kiefer ist ausgerenkt und daher kann ich nicht lachen.“
  • Kai möchte seinen Freund im Krankenhaus besuchen. Um ihm eine Freude zu bereiten, will er ihm noch ein kleines Geschenk besorgen und fragt den Verkäufer: „Was könnten Sie denn meinem Freund, der nach einem Spieleabend einen Herzinfarkt erlitt, empfehlen?“
    Darauf der Verkäufer: „„Mensch ärgere dich nicht“ wäre doch eine tolle Idee!“
  • Der Patient schwärmt: „Oh Schwester, ich verehre Sie so, ich möchte nie wieder entlassen werden!“
    Die Schwester: „Das wird wohl kein allzu großes Problem werden. Mein Mann hat uns gestern beim Küssen gesehen.“
    Der Patient verwundert: „Und worin liegt das Problem?“
    Die Schwester: „Also mein Mann wird Sie morgen operieren.“
  • „Herr Doktor, Herr Doktor, der Patient, den sie eben operiert haben, ist am Eingang gestorben.“
    Der Doktor: „Na dann wenden Sie ihn doch einfach nur, dann sieht es so aus, als wäre er beim Hereinkommen umgefallen.“
  • „Es tut mir leid Ihnen mitteilen zu müssen, dass Sie eine sehr ansteckende Krankheit haben. Daher müssen wir Sie auf die Isolierstation verlegen. Sie bekommen dort Pizza und Kartoffelpuffer zu essen“, teilt die Schwester der Patientin mit.
    „Und davon soll ich wieder gesund werden?“, fragt die Patientin verwundert.
    „Nein, das nicht, aber das ich das Einzige, was unter Ihrer Tür durchpasst.“
  • „Was laufen Sie denn so schnell aus dem Operationssaal hinaus?“, fragt der Arzt eine Patientin.
    „Die Schwester meinte zu mir, ich solle mich nicht so aufregen, da es sich nur um eine einfache Blinddarmoperation handle. Sie werden das schon hinkriegen!“, antwortet die Patientin.
    „Ja, und was ist daran jetzt so schrecklich?“, entgegnet ihr der Arzt erstaunt.
    „Das war nicht an mich, sondern an den Chirurgen gerichtet!“
  • Meint der Patient zum Doktor: „Also Herr Doktor, das Zäpfchen, das sie mir vorhin mitgegeben haben, hat grausam geschmeckt!“
    Der Doktor entsetzt: „Ja um Gottes Willen, haben Sie das etwa oral zugeführt?“
    Der Patient: „Was hätte ich denn sonst damit machen sollen? In den Hintern stecken oder was?“
  • Zahnarzt Flink bittet seinen Patienten: „Können Sie mal bitte kurz ganz laut schreien?“
    Der Patient fragt: „Aber wozu denn das?“
    Der Zahnarzt: „Das Wartezimmer ist so voll und ich will in einer Stunde zum Poker-Spielen.“
  • „Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie Herr Maier. Welche möchten Sie denn zuerst von mir überbracht bekommen?“, fragt der Arzt.
    „Bitte zuerst die gute Nachricht“, bittet Herr Maier.
    „Also, Sie haben noch zwei Tage zu leben und die schlechte Nachricht ist, ich hab' Sie seit vorgestern telefonisch nicht erreicht!“
  • „Puh, das war aber haarscharf!“, teilt der Chirurg der Schwester mit.
    „Aber wie meinen Sie das?“, erwidert die Schwester ein wenig irritiert.
    „Hätte ich nur zwei Zentimeter weiter geschnitten, dann wäre ich außerhalb meines Fachgebiets gewesen!“
  • Frau Pfeif fällt beim Liebesakt aus dem Bett und muss daher einen Arzt aufsuchen, der einen Rippenbruch diagnostiziert. Auf dessen Frage hin, wie denn das passiert sei, antwortet sie mit rotem Gesicht: „Ich hatte einen Verkehrsunfall. In letzter Sekunde musste ich einer Katze ausweichen.“
Krankenhaus Witze

Krankenhaus Witze – Witze über Krankenschwestern & Patienten